BIOGRAPHY

In meiner Arbeit kooperiere ich als künstlerische Leiterin und Regisseurin in dem von mir gegründeten Theater- und Performance-Ensemble only connect! regelmäßig mit internationalen und (über)regionalen Künstlern. Zu Kooperationen in der Vergangenheit gehören Zusammenarbeiten mit Raphael Coumes-Marquet (Semperoper Dresden), Ye Mimi (Taiwan), das Musiktheater im Revier (Gelsenkirchen), Jürgen Staack (Düsseldorf) und Miriam Michel (Bochum). Nach Produktionen wie William Shakespeares A Midsummer Night's Dream (komplett in englischer Sprache) und originalen Performance-Inszenierungen wie Takeshi Verschwunden und See Translation präsentiert only connect! seit 2017 die theatrale Performance von let go. und seit September 2018 Samuel Becketts Warten auf Godot.

Als Dozentin, Präsentationstrainerin und Coach bin ich an Universitäten und Forschungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig.

JULIE STEARNS

ist freischaffend tätig als

  • Regisseurin
  • Schauspielerin
  • Theaterpädagogin
  • Trainerin & Coach (zertifiziert)
  • Dozentin
  • Autorin

only connect! e.V. (Mülheim an der Ruhr)

- Regisseurin, künstlerische Leiterin und Vorstand

plusminus 13 (Krefeld)

- Regisseurin

Goetheschule (Essen)

- Theaterpädagogin & Regisseurin

impuls plus (Köln)

- Trainerin & Coach

Folkwang Universität der Künste & Universität Duisburg-Essen (Essen) - Dozentin

 

KOOPERATIONSPARTNER

  • Semperoper Dresden (Raphaël Coumes-Marquet)
  • English Theater Düsseldorf (ETD)
  • Rü Bühne (Essen-Rüttenscheid)
  • Kulturhaus Thealozzi (Bochum)
OBEN